30
März
2012

Innenstadtentwicklung Mendig


Fam. Hermes „Innenstadtentwicklung Mendig – erste Privatinitiative im Rahmen des Innenstadtprogramms.

Am 29.03.2012 konnte Stadtbürgermeister Hans Peter Ammel den ersten Vertrag zur Modernisierung/Instandsetzung eines Gebäudes innerhalb des ausgewiesenen Stadtgebietes abschließen.
Die Eheleute Franz und Brigitta Hermes wollen – beginnend im Mai/Juni – ihr Gebäude am Von-Reth-Platz modernisieren und mit einer neuen energiedämmenden Fassade gestalten.

Diese Maßnahme erfüllt die Kriterien der Förderrichtlinien für innenstadtrelevante Maßnahmen und erfährt eine rund 30%ige Bezuschussung.

Der Stadtbürgermeister dankte den Eheleuten Hermes für die Initiative und zeigte sich erfreut, dass hiermit an einem für das Erscheinungsbild der Stadt wichtigen Standort nach dem erfolgreichen Neubau ein weiteres positives Zeichen gesetzt wird.

Ebenso dankte er dem Architekten Reinhold Euskirchen aus Mendig, der die Planung durchgeführt hat sowie Frau Martini von der Verbandsgemeindeverwaltung Mendig für die Begleitung des Vorhabens auf der Verwaltungsseite für ihre engagierte Tätigkeit.“

Categories: Neues aus dem Rathaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok