30
Oktober
2018

Fremdenverkehrs-, Kultur- und Gestaltungsausschuss vom 20.09.2018

Der Fremdenverkehrs-, Kultur- und Gestaltungsausschuss des Stadtrats Mendig hat in seiner Sitzung vom 20.09.2018 wie folgt beschlossen:

Öffentliche Sitzung

TOP: Antrag der SPD Fraktion im Stadtrat Mendig auf Würdigung des anstehenden Jubiläums der Vereinigung beider Stadtteile durch Feierlichkeiten

Der Vorsitzende führt kurz die Sachlage aus. Am 07.06.1969 schlossen sich die Gemeinde Obermendig und die Stadt Niedermendig zur „Stadt Mendig“ zusammen. Dieser Umstand jährt sich im Jahre 2019 zum 50. Mal. Das Ereignis soll gefeiert werden. Der Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung angeregt, dass die Feierlichkeiten in die „Nacht der Vulkane“ 2019 eingebettet werden sollen.

Folgende Vorschläge wurden für die Feierlichkeiten gemacht:

  • Ausschussmitglied Post schlug vor dass eine Ratssitzung wie 1969 wiederholt werden könnte.

  • Da die Kommunalwahlen dann bereits erfolgt sind, könnte die Sitzung dazu genutzt werden, den neuen Rat und den Stadtbürgermeister einzuführen.

  • Wegen des besonderen Anlasses könnte wieder einmal der Ehrenring der Stadt verliehen werden.

  • Ebenso könnte die Ehrenbürgerschaft an den Abt von Maria Laach verliehen werden, sofern dann wieder ein Abt im Amt ist.

  • Es soll ein Teil des Festes im Stadtteil Obermendig und ein zweiter im Stadtteil Niedermendig stattfinden. Es wurde vorgeschlagen, die „Ratssitzung“, den Festakt im Stadtteil Obermendig zu veranstalten, dann in einem kleinen Umzug mit Bustransfer von oben nach unten zum Festgelände Brauerstrasse NdV zu marschieren, um dort gemeinsam das Jubiläum zu feiern.

  • Von Ausschussmitglied Syre-Groß wurde vorgeschlagen, einen Festgottesdienst zu zelebrieren. Jutta Syre-Gross erklärte sich bereit, den Gottesdienst zu organisieren.

  • Es sollen nach Möglichkeit auch die Vereine der Stadt beteiligt werden und es wäre schön, wenn diese Festakt/Umzug mit Fahnenabordnungen begleiten würden.

  • Die Partnerstadt Yerres soll zu den Feierlichkeiten geladen werden.

  • Begleitend zu den Feierlichkeiten könnte ein Quiz über die Geschichte der neuen Stadt veranstaltet werden, schlägt Ausschussmitglied Mintenig vor.

  • Auch die Geschäfte sollen eingebunden werden. Die Deko könnte dem Jubiläum angepasst werden und „Spruchband“ in allen Schaufenstern könnte auf das Ereignis hinweisen. Ebenso könnte ein Markt organisiert werden mit Kunsthandwerkern und Künstlern aus Mendig. Dies alles könnte auch in einer verkaufsoffenen Nacht samstags, zum Abschluss der Nacht der Vulkane münden.

Das Ganze soll in ein Konzept gegossen werden.

Categories: Neues aus dem Rathaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok