Traumpfad

Die Traumpfade in der vulkanischen Osteifel sind ein in Deutschland einzigartiges Wandergebiet.
Einst von glühender Lava bedeckt, ist die Osteifel heute ein grünes und fruchtbares Land. Von Naturfreunden wird sie liebevoll „das grüne Herz Europas“ genannt.

Der Wanderer auf den Traumpfaden rund um Mendig findet sich umgeben von lieblicher Natur: golden blühende Ginstersträucher, Wacholderheiden und violette Heideflächen durchziehen die Landschaft.
Die Wege führen entlang munterer Bachläufe, durch stille Wälder und fruchtbare Auen. Malerische Schlösser und eindrucksvolle Burgruinen wecken das Interesse am Betrachten und Bestaunen zahlreicher Bauwerke aus verschiedenen Kunstepochen.

Eine Wanderung auf den Traumpfaden der Osteifel mit ihren Bergkegeln, Kraterseen, Schluchten und grünen Tälern bedeutet eine spannende Entdeckungsreise in längst vergangene Zeiten. Die aussergewöhnlichen geologischen Formationen sind Zeugnisse der ursprünglichen Vulkanlandschaft, für die beispielhaft die Wingertsbergwand steht.

Das historische Städtchen Mendig liegt neben vielen bezaubernden Ortschaften im Zentrum der vulkanischen Osteifel, die von den insgesamt 26 verschiedenen Traumpfaden durchzogen ist.

Die Vier-Berge-Tour – eine in Mendig beginnende Rundwanderung von insgesamt 12,9 km – führt durch idyllische Täler, tiefe Wälder und über Bergkuppen, die einzigartige Fernsicht über die Pellenz bieten.

Logo Traumpfade

 

Weitere Informationen:

Detaillierte Informationen unter www.traumpfade.info

Projektbüro Traumpfade
Bahnhofstrasse 9,
56068 Koblenz

Tel.:  0261 108-419

Vier-Berge-Tour