26
Juli
2016

Baumbestattung

Baumbestattungen

Dass sich ein erheblicher Wandel in der Bestattungskultur vollzieht, hat der Rat der Stadt Mendig schon seit Jahren berücksichtigt.

Neben der Abkehr von der traditionellen Erdbestattung zur immer häufigeren Nachfrage nach dem klassischen Urnenbegräbnis und Hinwendung zur Beerdigung im Friedwald kann nunmehr in Mendig die Möglichkeit genutzt werden, die Verstorbenen unter einem Baum beisetzen zu lassen.

Auf beiden Friedhöfen der Stadt wurde diese Möglichkeit geschaffen.

Die angepflanzten Bäume wurden sorgfältig ausgesucht und die Sorten reichen von Spitzahorn über Schneebirke zum Rotahorn und Lampionbaum.

Dies stellt sicherlich eine neue Art dar, der verstorbenen Familienmitglieder zu gedenken und soll Angehörigen und Besuchern ein harmonisches Erleben bei dem Aufenthalt in diesem natürlichen und Ruhe ausstrahlenden Umfeld bieten.

Categories: Neues aus dem Rathaus